Zwangsarbeit auf Reichsbahnflächen wie beispielsweise auf dem Betriebsbahnhof Charlottenburg, aber auch im Bezirksamtsinteresse

Irgendein Lager gleich um die Ecke Die Deutsche Reichsbahn und die Deutsche Post organisierten sich Zwangsarbeiter Es ist bekannt, daß während des 2.Weltkrieges die Deutsche Reichsbahn nicht nur Millionen europäischer, jüdischer Bürger*innen in die Konzentrations- und Vernichtungslager transportiert hat. Vielmehr – was weniger bekannt ist – auch tausende von Zwangsarbeitern auf den Bahnhöfen,Strecken und in […]

Weiterlesen Zwangsarbeit auf Reichsbahnflächen wie beispielsweise auf dem Betriebsbahnhof Charlottenburg, aber auch im Bezirksamtsinteresse
Dezember 6, 2017

Schlagwörter: , , , , ,

Plankonzept für den Westkreuzpark – Pressebericht „Im Westen Berlins“ (Berliner Morgenpost)

Charlottenburg-Wilmersdorf Vorstellung des Plankonzepts für den Westkreuzpark 23.11.2017, 03:01 Uhr Peter Oldenburger Charlottenburg. Das Umwelt- und Naturschutzamt des Bezirks hat ein freiraumplanerisches Gutachten für den Bereich Westkreuz in Auftrag gegeben. Zum Abschluss der Workshop-Reihe wird an diesem Donnerstag, 18–20.30 Uhr, das Freiraumkonzept im Rathaus Charlottenburg, BVV-Saal, Otto-Suhr-Allee 100, vom Büro Fugmann, Janotta & Partner vorgestellt. Bezirksstadtrat […]

Weiterlesen Plankonzept für den Westkreuzpark – Pressebericht „Im Westen Berlins“ (Berliner Morgenpost)
Dezember 1, 2017

Schlagwörter: , , , , , , ,

„Züge in das Leben – Züge in den Tod“ – auf der Stadtbahn durch Charlottenburg am Westkreuz vorbei nach Großbritannien

in  unser Wohnhaus Leonhardtstr. 6 – GH 2.Stock links „zog Max Nachemstein mit seiner Frau Clara im Juni 1916 nach Berlin, wo am 21. August 1917 ihr Sohn Hans-Siegmar geboren wurde. Vier Jahre später, am 5. Januar 1921, folgte ihr zweites Kind Marion. Den Firmensitz seines Unternehmens verlegte Max Nachemstein nach Berlin-Charlottenburg.“ „Nur die Kinder […]

Weiterlesen „Züge in das Leben – Züge in den Tod“ – auf der Stadtbahn durch Charlottenburg am Westkreuz vorbei nach Großbritannien
November 30, 2017

Schlagwörter: , , , ,

Worldcafe, Charette Verfahren, Bürgerwerkstatt, Task Force – Zauberworte der sog.“Bürgerbeteiligung“.

  Halten aber diese Verfahren was sie versprechen oder zumindest suggerieren? Bedenken sind angebracht Die Stärkung von Partizipation und Bürger/innenbeteiligung ist erklärtes Ziel der Berliner rot-rot-grünen Koalition. Das erste Stadtforum unter der neuen Regierung fand am 26. Juni 2017 mit rund 650 Teilnehmer/innen in der Kreuzberger Markthalle Neun statt. Der Titel: „Beteiligen! Wie reden wir […]

Weiterlesen Worldcafe, Charette Verfahren, Bürgerwerkstatt, Task Force – Zauberworte der sog.“Bürgerbeteiligung“.
November 28, 2017

Schlagwörter: , , , , 2 Comments

WestKreuzPark WorkShop Nr.4: What`s New ? (Update Nr.4)

Die Kleingartenfläche ist gerettet – sind aber auch die Kleingärtner gerettet? So der Beitrag im Mai in diesem Blog Sechs Monate später im November : Die Laubenpieper werden „ausgekehrt“ – wenn nicht heute dann später   von 280 Parzellen bleiben 160 planfestgestellt (vorerst), 120 fallen „perforiert“ im Laufe von 10 Jahren  weg ! (und das […]

Weiterlesen WestKreuzPark WorkShop Nr.4: What`s New ? (Update Nr.4)
November 24, 2017

Schlagwörter: , , , , 3 Comments