Weg mit dem Kleingärten: Gartenstädte statt Gartenzwerge!

60.000 Kleingärtner halten riesige potenzielle Bauflächen in Besitz. Das kann sich Berlin nicht leisten. Gastbeitrag eines sozialdemokratischen Unternehmers     Schon wieder der „Piepgras“-bei dem piept es wohl…. Laubenpieper als Klimaschutzgebieter Wer Kleingärtner gegen Wohnungssuchende ausspielt, schadet der Stadt.  

Weiterlesen Weg mit dem Kleingärten: Gartenstädte statt Gartenzwerge!
November 10, 2018

Schlagwörter: , ,

Berliner Kleingärten sind bis 2030 sicher

Der Senat verlängert den Schutz für 6600 Parzellen auf Landesflächen. Die Garantie gilt aber nicht für 5000 weitere Grundstücke. Senat beglückt Kleingärtner Der Wohnraum ist knapp, trotzdem sollen 6630 Kleingartenparzellen ein Bestandsrecht bis 2030 erhalten. Für 15 Anlagen könnte es aber eng werden

Weiterlesen Berliner Kleingärten sind bis 2030 sicher
November 9, 2018

Schlagwörter: , ,

So viel kostet ein Kleingarten in der Stadt

Der hektische Großstadttrubel weckt bei vielen Menschen das Bedürfnis, sich im Grünen zu erholen. Eine praktische Lösung ist der Schrebergarten. Die durchschnittlichen Übernahmepreise variieren dabei von Stadt zu Stadt mitunter stark. Wie die Infografik von Statista zeigt, reicht die Preisspanne von überschaubaren 870 Euro in Halle bis hin zu rund 11.500 Euro in Berlin. In […]

Weiterlesen So viel kostet ein Kleingarten in der Stadt
November 8, 2018

Schlagwörter: , ,