Sportzentrum „Amandla“ verdrängt das „Himmelbeet“

In Wedding verdrängt ein soziales Sportzentrum den Gemeinschaftsgarten Himmelbeet. Die Zukunft des Gartenprojekts ist ungewiss.

 

Wofür ist im wachsenden Berlin noch Platz – und wofür nicht

„Im Raum steht die Frage, ob das Problemviertel Wedding keinen Platz mehr für zwei soziale Projekte hat. Der Fall ist sinnbildlich für die Entwicklung Berlins. Während in Pankow oder Wilmersdorf Kleingärten Bauprojekten weichen müssen, werden im Zentrum die letzten Brachen bebaut. All dies befeuert die Debatte, wofür in der wachsenden Stadt noch Platz ist – und wofür nicht.“

Kinder für Garten und Umweltschutz begeistern

 

September 10, 2018

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.