Schluß mit der Sperrung des Tunnelweges am Lietzensee

Tunnelsperrung-1-2

Die „Bürger für den Lietzensee e.V.“

laden alle Anwohner und Freunde des Lietzenseeparks ein zur Teilnahme an dem

rbb-Beitrag „Mein Thema“,

in deren Mittelpunkt unsere anhaltenden Proteste über die monatelange

Sperrung des Tunnelweges

stehen.

Wann: Montag, dem 26. Febr. 2018, ab 10 Uhr

Wo: Im nördlichen Parkteil an der Skulpturengruppe der Seehunde

Kommen Sie und sagen Sie Ihre Meinung!

Ihr Lieben,
viele haben schon von der kleinen Korrektur gehört:
Wir treffen uns am Montag, 26. Februar 2018 um 10:00 Uhr im nördlichen Parkteil bei den Seehunden / Anfang Fußweg zum Tunnel.
Herr Drescher vom RBB wird die Empörung einfangen wollen, die herrscht, weil wir offensichtlich verarscht werden. Es kann doch nicht sein, dass für die Errichtung eines provisorischen Schutzdaches für die Passanten schon 7 Monate vergangen sind.
Ab März beginnt unser Gartenjahr. Neben den Nutzern des Parks, die sich schon seit Monaten über den Mittelstreifen der Neuen Kantstraße quälen, sollen wir unsere schweren Karren den Kantstraßendamm hoch schieben.
Menschen, die ehrenamtlich arbeiten, sollten von unserer Verwaltung unterstützt werden!
Monatelange Untätigkeit der von uns bezahlten Verwaltung, lässt den Verdacht aufkommem, dass sie unsere Arbeit nicht schätzen, uns nicht ernst nehmen oder sich sagen: mit denen können wir es ja machen.
Dieses Verhalten darf nicht Schule machen.
Kommt zahlreich! Bis Montag 10:00 Uhr
Norbert

Norbert Voß, 2. Vorsitzender "Bürger für den Lietzensee e.V."

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.