Wochenende: Besuch Nebenan bei den WestkreuzPark Freunden

Tip:Tag des Ehrenamtes Freitag: 14-18 Uhr Wilmersdorferstr.

Besuchen Sie uns

Initiative WestkreuzPark!,BUND und Kleingärtner sind mit einem Stand vor Ort

 

Tip: Bürgerbeteiligung zu geplantem Westkreuzpark. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung legt Unterlagen zum Westkreuzpark aus, den sie zusammen mit dem Bezirksamt neben dem S-Bahnhof Westkreuz plant. Unter anderem sollen brachliegende Bahnflächen genutzt werden. Dafür sind Änderungen des Flächennutzungsplans nötig. Bis zum 13. Oktober könen Bürger die Akten einsehen und Stellungnahmen abgeben. Möglich ist dies in den Dienstgebäuden an der Württembergischen Straße 6 in Wilmersdorf (Raum 001, Mo. bis Fr. 918 Uhr) und Am Köllnischen Park 3 in Mitte (Mo. bis Fr. 816 Uhr, Do. bis 18 Uhr) sowie unter stadtentwicklung.berlin.de. Wer mit Mitarbeitern der Verwaltung sprechen möchte, kann unter der Tel. 9025 1377 einen Termin vereinbaren.

Tip: Westkreuzpark von oben

Funkturm wiedereröffnet – mit leuchtendem Aufzug. Der Funkturm auf dem Messegelände ist wieder für Besucher geöffnet, nachdem das Berliner Wahrzeichen seit Anfang Juli wegen der jährlichen Wartungsarbeiten und wegen Sonderveranstaltungen zur Internationalen Funkausstellung nicht allgemein zugänglich gewesen ist. Modernisiert wurde vor allem die Aufzugskabine. Ganz neu ist eine Außenbeleuchtung: Auf Knopfdruck kann der Aufzug – wie bisher schon das Stahlgerüst des Turms – in verschiedenen Farben erstrahlen. funkturm-messeberlin.de

Tip: Zitat der Woche

immer mehr Zuzügler kommen nach Berlin und nicht zuletzt in die westliche Innenstadt, die auch Berliner anzieht, denen es in Szenebezirken zu laut und stressig wird. Aber wie geht man richtig um mit der wachsenden Stadt? Bei einer Diskussion der AG City und des Bezirksamts sagte Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne), viele Bürger fühlten sich „vom rasanten Wandel überfordert“ und hätten „Ängste vor der Zukunft“. Dabei sei die City „noch immer sehr locker bebaut“. Das mag sein, andererseits suchen Investoren weiterhin nach den letzten bebaubaren Lücken, um vor allem luxuriöse Eigentumswohnungen zu errichten.

Tip: Mail der Woche

Liebe Gärtnerinnen und Gärtner und solche, die es bleiben wollen,

hier ist die Möglichkeit, mit den Kandidaten für die Bundestagswahl aus unserem PLZ-Bereich direkten Kontakt aufzunehmen, um sie zu ihrer Haltung zu unseren Gärten und dem Radweg zu befragen. Wie hieß es doch? „Demokratie ist machbar, Herr Nachbar.“
Diesem Link zu Abgeirdnetenwatch folgen:
https://www.abgeordnetenwatch.de/bundestag/profile?keys=14057&op=

beabsichtigte FNP-Änderung

beabsichtigte FNP-Änderung

 

September 15, 2017

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.