Erinnerung an „Le Temps Perdu“ – der ehemalige Rundlokschuppen am Rangierbahnhof Charlottenburg

Der Rundlokschuppen am Rangierbahnhof Rummelsburg.

Thomas Lang (Architekt, Mitglied des Denkmalbeirates Lichtenberg) stellt gemeinsam mit Wilfried Wolff, Baukammer Berlin, Vorsitzender des Ausschusses Denkmalschutz und Denkmalpflege, ein einzigartiges Monumet der Verkehrgeschichte vor: den Rundlokschuppen Rummelsburg, erbaut um 1900, eine der letzten Anlagen dieser Art in Deutschland. Aus Sicherheitsgründen kann der Rundlokschuppen selbst nicht besichtgt werden.

November 22, 2018

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.