BUND teilt mit und fordert zur Teilnahme auf…

Liebe Freund*innen des Berliner Stadtgrüns,
zum ersten Mal hat ein Berliner Senat den Mut mit einer
CHARTA FÜR DAS BERLINER STADTGRÜN den scheinbar endlosen Flächen-
verbrauch nachhaltig einzudämmen. Geplant ist der Beschluss der Charta
durch das Berliner Abgeordnetenhaus in der zweiten Jahreshälfte 2019.
Bis dahin werden die Bürger gefragt – und das in mehreren Runden !

Es startet eine Online-Beteiligung bis zum 23.11. und bietet:

a) eine fundamental-wichtige UMFRAGE mit der Chance für saftige
Kommentare die sogar flugs veröffentlicht werden ! (selber getestet)

b) MITSCHREIBEN an der Charta – der Veranstalter dazu:
„Egal ob Frage, Meinung, kreative Idee, konstruktiver Diskussions-
beitrag, Ergänzungsvorschlag oder kritischer Hinweis:
wir freuen uns über Ihren Beitrag!“

Nutzen wir die Chance – über diesen Link gehts hin:

https://mein.berlin.de/projects/erarbeitung-einer-charta-fur-das-berliner-stadtgru/

Weitere Informationen von SenUVK zur Charta für das Berliner Stadtgrün und zum Charta-Prozess gibt es bei:
www.meingruenes.berlin.de

twitter: @stadtnatur
instagram: @stadtnatur.berlin



JavaScript is required
Oktober 22, 2018

Schlagwörter: , ,
  • Danke für Ihre wichtigen Informationen, lieber Herr Neu. Die Chance, die „Charta für das Stadtgründer“ mitzugestalten, sollte von möglichst vielen genutzt werden!

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.