zum Tag der Umwelt 2: Badeseen betroffen

Problemfall Antibiotika

Weltweit ist es ein Problem: die Verbreitung von Antibiotika und Resistenzen. Auch in Bezug auf die Umwelt wird die Fragestellung immer wichtiger: Wie zum Beispiel sieht es um die Belastung in Badegewässern aus? Eine komplexe Materie – die Abendschau fragt Experten, die es wissen müssen.

Die Erreger, gegen die Antibiotika nicht mehr wirken, lassen sich bislang nur eingeschränkt in unseren Kläranlagen herausfiltern. Und von dort, das haben Forscher jetzt herausgefunden, gelangen sie in Flüsse und Seen.

Studiogast: Uta Böckelmann, Leiterin Labor Berliner Wasserbetriebe

Juni 5, 2019

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.