Wildbienen in Berlin – Wildbienen auch am Westkreuz und in der Steintalbrache?

Liebe Freunde der Stadtnatur,
im Rahmen unserer monatlichen Vortragsreihe haben wir dieses Mal einen
ausserordentlichen Experten dieser (meist eher unbemerkt surrenden)
Tierchen zu Gast:

Dr. Christoph Saure „Büro für tierökologische Studien“

WILDBIENEN IN BERLIN – VIELFALT UND BEDROHUNG
Vortrag mit Diskussion

 

Montag, den 8.Wildbienen. Januar 2018 um 18 Uhr
BUND Geschäftsstelle Crellestr. 35, Ladeneingang
(U-Bf. Kleistpark/S-Bf. Kolonnenstrasse)

Der Rückgang von Arten und Individuenzahlen der Insekten ist letztes
Jahr auch bei der Presse angekommen und hat es sogar in die
Jamaika-Sondierungsgespräche geschafft.
Für den Naturschutz ist das Thema nicht neu, wie Veröffentlichungen
des Bundesamtes für Naturschutz zeigen.
Aber wir wollen nicht oberflächlich stehen bleiben, sondern uns an
diesem Abend konkret über eine wichtige Gruppe der Tierwelt von dem
anerkannten Spezialisten Dr. Christoph Saure informieren lassen.

Ich freue mich auf zahlreiches Erscheinen und eine interessante
Diskussion zu dem Thema.

Herzliche Grüße: Dr. Andreas Faensen-Thiebes

 

hier ein Ausflugstipp in Charlottenburg: Imkerkurse im  Bienengarten

 

Buch des Jahres 2017:Das Leben der Bienen

„Die Geschichte der Bienen“ von Maja Lunde ist nach Erhebungen von Media Control das meistverkaufte Buch des Jahres 2017 in Deutschland. Der erste Roman der Norwegerin, die zuvor Kinder- und Jugendbücher geschrieben hatte, erschien 2015 und sorgte international für Furore

 

Januar 5, 2018

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.