Verkehrsanbindungen rund um das Westkreuz im Ausbau

Der S-Bahnhof Westkreuz soll einen zweiten Eingang bekommen, um ihn besser an die Wohngebiete in Charlottenburg um den Lietzensee und in Halensee anzubinden.

Darüber berichtete der TAGESSPIEGEL, von dem wir auch diesem Beitrag wörtlich übernahmen, schon vor fünf Jahren. Seitdem geschah aber nichts Erkennbares.

Jetzt nennt die Deutsche Bahn das Jahr 2028 als Fertigstellungstermin. Bis dahin will sie auch das Bahnhofsdach erneuern. Das schreibt die Senatsverkehrsverwaltung in ihrer Antwort auf eine Anfrage des Berliner Linken-Abgeordneten Kristian Ronneburg.

Auch der S-Bahnhof Westend soll bis 2028 einen zusätzlichen Eingang erhalten. Im gleichen Zeitraum sind Sanierungen des Daches und der Treppeneinhausungen im S-Bahnhof Messe Nord/ICC (Witzleben) geplant. Eine „Rahmenvereinbarung zur Modernisierung von Bahnhöfen, die der Berliner Senat mit der Bahn geschlossen hat, sieht 50 Maßnahmen in der ganzen Stadt vor.

Januar 9, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.