Eigentümerwechsel am Westkreuz: Welches Scenario ist denkbar?

Sollte der Berliner Senat sein Vorkaufsrecht wahrnehmen (er hat es zwei Monate nach Verkauf an einen neuen Eigentümer auszuüben), oder er es direkt von der DB kaufen, stellt sich die Frage: Wie weiter? Eine direkte Verwaltung ist kaum denkbar.Auch der Bezirk ist dazu nicht in der Lage.Also käme die Grün Gmbh in Frage oder es […]

Weiterlesen Eigentümerwechsel am Westkreuz: Welches Scenario ist denkbar?
Dezember 5, 2017

Schlagwörter: , , , ,

Plankonzept für den Westkreuzpark – Pressebericht „Im Westen Berlins“ (Berliner Morgenpost)

Charlottenburg-Wilmersdorf Vorstellung des Plankonzepts für den Westkreuzpark 23.11.2017, 03:01 Uhr Peter Oldenburger Charlottenburg. Das Umwelt- und Naturschutzamt des Bezirks hat ein freiraumplanerisches Gutachten für den Bereich Westkreuz in Auftrag gegeben. Zum Abschluss der Workshop-Reihe wird an diesem Donnerstag, 18–20.30 Uhr, das Freiraumkonzept im Rathaus Charlottenburg, BVV-Saal, Otto-Suhr-Allee 100, vom Büro Fugmann, Janotta & Partner vorgestellt. Bezirksstadtrat […]

Weiterlesen Plankonzept für den Westkreuzpark – Pressebericht „Im Westen Berlins“ (Berliner Morgenpost)
Dezember 1, 2017

Schlagwörter: , , , , , , ,

F/J/P im Lernprozeß….Wege aus dem Durchwegungschaos – auf dem Weg zum Workshop Nr.4

Karat: „Über sieben Brücken mußt du gehen“ – am Westkreuz sind es 17         Kommentar: Es ist erfreulich, dass erkannt und anerkannt wird,dass es sich um eine Unmöglichkeit handelt,die nördliche bzw. südliche Durchwegung als Anbindung zum S-Bahnhof Westkreuz umzusetzen. Die Skizze „Ideen Nord-Süd“ enthält diese daher nicht mehr und in der „Ideen […]

Weiterlesen F/J/P im Lernprozeß….Wege aus dem Durchwegungschaos – auf dem Weg zum Workshop Nr.4
November 22, 2017

Schlagwörter: , , , 3 Comments

Naherholungsgebiet anstatt Wohnblock

Beitrag aus der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MA) Printausgabe Die Diskussion ist eröffnet: Liebe Mitstreiter für einen naturnah belassenen Westkreuzpark, Fugmann plant offenbar breite Asphaltschneisen, Sport- und Spielplätze statt naturnaher Belassung. Ich zitiere nur: „Perforation Gärten“ (..! Perforation?!); „Gelenkte Wildnis“ (wieso gelenkt?); Urban Gardening (??), Forest Gardening (??), Kinderspielplätze (statt Naturerlebnisräume), Skateranlage, Streetballplatz, vier Meter breiter […]

Weiterlesen Naherholungsgebiet anstatt Wohnblock
November 22, 2017

Schlagwörter: , ,