Netzwerk für soziale Stadtentwicklung: Grünflächen erhalten und sichern!

 BVV Charl-Wilm 16.11.17

4. Einwohnerfrage Christine Wußmann-Nergiz

Grünflächen

 

  1. Wieviel qm unversiegelter Fläche wurden seit dem erfolgreichen Bürgerbegehren zum Erhalt der Grünflächen im Bezirk zur Bebauung freigegeben bzw. in diesem Zeitraum bebaut?
  2. Welche Maßnahmen trifft das BA, um auch weiterhin ausreichend unversiegelte Fläche im Bezirk vom Regenwasser und damit Schutz vor Überschwemmungen vorzuhalten?
  3. Was unternimmt das BA, um langfristig die Einwohner des Bezirks vor weiteren
    Überschwemmungen wie der vom vergangenen Sommer zu schützen?

 

8.Einwohnerfrage Rudolf Harthun

Grünflächenliste für Bürgerbegehren

Nach meiner Kenntnis wurde in der 3. Öffentlichen Sitzung der BVV am 15.12.2016 durch die CDU-Fraktion, in der 5. Öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Grünflächen am 12.7.17 sowie letztlich in der 17. Öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung am 18.10.17 das Bezirksamt aufgefordert, eine Liste der Flächen im Bezirk zu erstellen, welche vom „Bürgerbegehren Grünflächen“ betroffen sind oder betroffen sein könnten.

Auf meine Nachfrage im Ausschuss vom 18.10.17 wurde zugesichert, dass die Vertreter des „Bürgerbegehrens Grünflächen“ diese Liste erhalten und strittige Punkte in Zusammenarbeit zwischen Bezirksamt und Vertretern des Bürgerbegehrens abgeklärt werden.

Als AKTIVER Unterstützer des „Bürgerbegehrens Grünflächen“ frage ich Sie:

Wann ist mit der Vorlage dieser Liste zu rechnen bzw. kann hierzu ein verbindlicher Termin benannt werden?

die Bedrohung bleibt-selbst für Urban Gardening Flächen

November 17, 2017

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.