Klimafreundliche Stadtentwicklung ?

eine Chance vertan: Verdichtung und Versiegelung des Ortsteiles Halensee (Gervinus./Heilbronner./Seesenerstr.)

ohne Grünausgleich

 

Fassaden-und Dachbegrünung ? Fehlanzeige !

Drohen jetzt  zwischen Georg-Wilhelm und Katharinenstr.zusätzlich Hochhäuser ?

Wir  sind gespannt auf den angesagten Hochhausentwicklungsplan des Senates für Stadtentwicklung

„Grundsätzlich sind wir sehr offen für weitere Hochhausstandorte“, sagt Naumann. Dafür müssten aber zunächst die Rahmenbedingungen geklärt werden. Es sei zuallererst eine „städtebauliche Frage, die entweder in ein Hochhausleitbild oder eine vorgezogene gesamtstädtische Untersuchung gehört“, so Schruoffeneger. Beides liege jedoch nicht vor. Anstatt von den Vorstellungen der Bauherren auszugehen, müssten zunächst neutral alle Aspekte abgewogen und die Verträglichkeit von Hochhäusern auf das Umfeld untersucht werden.

Daneben sollten unter anderem auch Fragen der Durchwegung, der Ausgestaltung der Erdgeschosszonen, der Nutzungsaufteilung und der Ver- und Entsiegelung von Flächen geklärt werden.“

 

Berlin kürt schönstes Gründach

Der Wettbewerb um die schönste Dachbegrünung ist im vollen Gang. Jeder kann online für seinen Favoriten stimmen

Wer hat das schönste Gründach in Berlin?

Berlin soll mehr Gründächer bekommen – sie dienen als Regenwasserspeicher, Hitzepuffer und Naherholungsgebiet. Dazu gibt es auch einen Wettbewerb

/Berliner-Wasser-hier-geht-Innovation-klar.

 

 

Oktober 1, 2018

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.