Kleingartenverband für “intelligente Flächennutzung”

Wohnungsknappheit: In wachsenden Großstädten rücken Kleingärten in den Fokus von Investoren. Verband fordert Kompromissbereitschaft.

“Die Berliner rot-rot-grüne Regierung hat Kleingärtnern gerade erst neue Garantien für landeseigene Flächen angekündigt. Darüber, dass Kleingärten erhalten bleiben müssen, besteht hier Konsens.”

 

JN. das muß auch für bahneigene Flächen gelten, bzw. -wie jetzt neu am Westkreuz-auch für privateigene Flächen

Januar 6, 2019

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.