Ist DAS das AUS für den Westkreuzpark?

Die Wahlen in Berlin sind noch gar nicht entschieden, werden angefochten. Eine Horrormeldung jagt die nächste (Auszug vom 02.11.2021). Und dann auch noch DAS hier in Charlottenburg:

  • Gruenen Politikerin soll Bezirksbuergermeisterin werden.
  • Kirstin Bauch wird neue Bezirksbürgermeisterin von Charlottenburg-Wilmersdorf.
  • Dafür beansprucht die SPD das Stadtentwicklungsressort.
  • Oliver Schruoffeneger (Grüne) will das Umwelt-Ressort übernehmen. [Quelle]

WIE wird sich DAS auf die Entwicklungen des und im WestkreuzPark! auswirken?

Besonders die (bislang drei) Kommentare zur angegebenen Quelle geben einen ersten Eindruck. Bemerkenswert ist dabei auch der im zweiten Kommentar verlinkte Beitrag zum Tagesspiegel vom 17.05.2019.
Wird hier schon klar, welche Entwicklung bei dieser Postenaufteilung für den WestkreuzPark! zu erwarten ist?

  • Was soll die Frau[enquote] an der Spitze des Bezirksamtes?
    Noch dazu zu dem Preis einer kontinuierlichen Stadtentwicklung in dem renomiertesten – weil internationales Aushängeschild – Stadtbezirk [West]Berlins!
  • Was ist los bei den grünen?
    Schroffenegger soll Stadtentwicklung | Bauen abgeben, um das Ordnungsamt zu übernehmen?
    Mehr ändert sich doch nicht. Das Straßen-/Grünflächen- sowie Umwelt-/Naturschutzamt stanen doch schon in der vorigen Legislaturperiode unter seiner Leitung.
  • Was wird unter sozialdemokratischer Führung des Stadtentwicklungsressorts aus dem WestkreuzPark!?
  • Wird der zweite Zugang zum S-Bahnhof Westkreuz überhaupt noch gebaut? – Wann?

Diskutieren Sie mit uns hier unten in den Kommentaren.
Sagen Sie Ihre Meinung!

-D. Petereit-

November 2, 2021

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.