Darf doch eh keiner rein...  

  RSS

(@lasko)
Anfänger Registered
Beigetreten: vor 2 Jahren
Beiträge: 6
28/06/2017 2:05 am  

Ständig wird bei Veranstaltungen von der "Öffnung der Gartenanlage für die Bevölkerung"  geschwafelt.

Ich bin dabei! Denn: Wie soll das gehen? Wenn doch die Bahn niemanden (außer uns Kleingärtner) in die Anlage lassen möchte. Wir haben es gerade bei den angekündigten Führungen und sogar bei der Führung des Bezirksamtes erlebt.

Wie seht ihr das? Lohnt es sich überhaupt darüber nachzudenken?
Oder werden wir hier vom Bezirksamt absichtlich verarscht und in eine Sackgasse getrieben? Die müssen doch wissen, dass die Bahn das niemals erlauben wird. Nicht mal denen selbst.

Später kann man dann Sagen: Wir haben es versucht, aber die Kleingärten müssen weg!


Zitat
(@joachim)
erfahrener Nutzer Moderator
Beigetreten: vor 2 Jahren
Beiträge: 28
02/07/2017 9:28 pm  

"Ständig wird bei Veranstaltungen von der "Öffnung der Gartenanlage für die Bevölkerung"  geschwafelt." (zitat)

aber nicht mehr, wenn die Kolonie vom Land gekauft wird, dann gilt die Gesetzeslage

s.Verwaltungsvorschriften

§8 absatz 2

 

 

 


AntwortZitat
(@joachim)
erfahrener Nutzer Moderator
Beigetreten: vor 2 Jahren
Beiträge: 28
10/07/2017 8:26 am  

Zitat eines Beitrages aus der Nachbarschaftsplattform "NEBENAN.DE"

„Liebe Mitglieder, ich wollte mir gestern mal ein eigenes Bild von den Gegebenheiten des zukünftigen Westkreuzparks machen. Von der Seite der Rönnestraße bin ich bereits vor ein paar Wochen in die Kolonie hereinspaziert. Gestern wollte ich mir die Seite ansehen, die über die Brücke hinter unserem Aldi zu erreichen ist- Nichts da. Leider war das Tor abgeschlossen (davon habe ich auch ein Foto gemacht). Ich muss dazu sagen, dass es bereits 20.30 Uhr war. Meinten aber die Bewohner der Kleingärten nicht, eine Umgestaltung in einen offiziellen Park sei nicht notwendig, da die Bereiche bereits jetzt für alle Anwohner zugänglich sei? Das ist ja nicht der Fall, wenn man die Tore verschließt... Insbesondere wollte ich sehen, ob über diesen Weg eine Abkürzung zum S-Bahnhof Westkreuz möglich ist. Google Maps macht hier den Eindruck, als gäbe es einen? Hat da jemand Erfahrung (mir war der Weg ja leider versperrt...)? Vielen Dank und liebe Grüße Marie Neumann“
 

 


AntwortZitat
(@lasko)
Anfänger Registered
Beigetreten: vor 2 Jahren
Beiträge: 6
10/07/2017 10:32 pm  
Veröffentlicht von: Joachim Neu

"wenn die Kolonie vom Land gekauft wird, dann ..."

WANN wird das sein? Wird die Bahn überhaupt an das Land verkaufen?

Alle reden über ein Grundstück, das ihnen gar nicht gehört. Deswegen ist ja auch bei ALDI immer abgeschlossen ( https://westkreuzpark.de/forum/erholung-freizeit-gartennutzung-begegnungen/darf-doch-eh-keiner-rein/#post-37). Das kann doch der Grundstückseigentümer selbst festlegen.


AntwortZitat
(@joachim)
erfahrener Nutzer Moderator
Beigetreten: vor 2 Jahren
Beiträge: 28
10/07/2017 11:48 pm  

WANN wird das sein? Wird die Bahn überhaupt an das Land verkaufen?

die fragen sind berechtigt und ich kann sie auch nicht beantworten

immerhin hat der senat das vorkaufsrecht beantragt

doch die bahn muß nicht verkaufen und kann das grundstück einfach liegen lassen

bis die zeiten sich ändern

es sei denn ein bebauungsplan legt die nutzung als grünfläche aus

dann hat die bahn auch später keinen wert in der hand


AntwortZitat
Share: