FDP Kampagne findet kein Ende….“Bezirk verzichtet auf 1000 neue Wohnungen“ (MoPo) -aktualisiert

Ein Investor bietet Wohnungen an. Doch Charlottenburg-Wilmersdorf will auf der Bahnbrache am Westkreuz einen Park bauen.

Westkreuzbrache – Wohnungsbau ermöglichen!

Wohnungsbau im Herzen der City West

„Sogar die vorhandenen Kleingärten können erhalten werden“

JN: gelogen.Investor gibt 20 Jahre dann ebenfalls Bebauung

„Vorliegende Planungen zum Bau von ca. 900 Wohnungen – insbesondere im preisgünstigen Segment – können kurzfristig erheblich zur Deckung gerade auch des bezahlbaren Wohnungsbedarfes im Bezirk beitragen.“

JN:gelogen, von 74000qm Wohnfläche sind nur 5000qm im preisgünstigem Segment, d.H. fast 70 000qm im hochpreisigen bzw.Eigentumssegment

 

August 18, 2018

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.