ergänzende Stellungnahme der Initiative WestkreuzPark zum B-Plan Entwurf

Naturnahe öffentliche Parkanlage
dem wird widersprochen.dieser bereich soll nicht öffentlich werden,jegliches betreten verboten bleiben.

der gegenwärtige wildnis- und dschungelcharakter garantiert der fauna und flora eine unbeeinflußte entwicklung von der öffentlichkeit (das gilt für mensch und hund)
ein oben an der fernbahntrasse begleitender weg widerspricht dem nicht

Lärmschutzmaßnahmen
der VBB geht nach der bahnneuordnung ende 22 von einer verdoppelung der pendlerverkehre von innen nach außen und vice versa, aus.dies wird den lärmpegel an stadt-,ring- und fernbahn enorm anwachsen lassen.hierzu müssen neue lärmschutzüberlegungen angestellt werden.

Randbereiche
das entwicklungsgebiet des Bahnhofes Grunewald soll so von den kommunalen planungsträgern gesteuert werden, dass die verbindung mit dem entwicklungsgebiet westkreuz gesichert wird
selbiges gilt für das westkreuzareal im zusammenhang mit den baumaßnahmen um die stadtautobahn 100 am abzweig funkturm sowie dem relaunch des icc/messegeländes
restflächen am bhf chab und am „Artemis“ müssen neu in zukünftiger funktionszuweisung durchdacht werden

Februar 23, 2019

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.