Beteiligungsverfahren zwecks Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP): Westkreuz/Heilbronner Straße

Mit dem Ziel der Darstellung von Grünflächen in den Bereichen der funktional nicht benötigten Bahnflächen wurde auf Antrag des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf das Änderungsverfahren zum

Flächenchennutzungsplan „Westkreuz / Heilbronner Straße“ am 26.05.2016 eingeleitet.

Im FNP-Änderungsverfahren wird die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden (gemäß §3 und §4 Baugesetzbuch) vom 11.09.2017 bis 13.10.2017 im Dienstgebäude der Senatsverwaltung Am Köllnischen Park 3 (10179 Berlin-Mitte) durchgeführt.

Sie haben hier die Gelegenheit, Ihre Bedenken und Hinweise darzulegen, die dann in die Abwägung im FNP-Änderungsverfahren einfließen würden.

Anmerkung der Redaktion:

der Antrag des Bezirkes auf vollständige Einbeziehung des Gesamtgebietes, d.h.auch der nördlichen Fläche von der Stadtbahn bis zum Bahnhof Messe Nord/ICC,(im Eigentum vom Bundeseigentumsvermögen -BEV) wurde von Sen Verkehr abgelehnt (wir berichteten)

d.h.in Einwendungen (s.Formular) sollten unbedingt  Forderungen diesbezüglich aufgenommen werden

 

August 1, 2017

Schlagwörter: ,
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.