Berlins grüne Orte. Neuer Stadtführer für Liehaber von Gärten und Parks.

Das grüne Berlin ist einfach riesig. Dieser neue Stadtführer hilft Liebhabern, die interessantesten, eigenartigsten, stillsten, wildesten, kuriosesten, geschichtlich und für die Stadtentwicklung wichtigsten Orte zu finden. Er bietet über 90 größere und kleinere Porträts, die mit etwa 600 Abbildungen illustriert sind: viele Anregungen also, um die Facetten des grünen Berlins zu erkunden. Der Stadtführer beschreibt einleitend eine Geschichte der Parks, Gärten und des öffentlichen Grüns vom Großen Tiergarten bis hin zu versteckten Orten wie dem Krausnickpark. Es folgen neun Themenrouten, auf denen man zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Schiff entlang eines vorgeschlagenen Weges auf grüne Orte trifft. Danach hält das Buch Artikel und Pläne zu zwölf besonderen Parks bereit. Hinzu kommt ein Artikel mit Vorschlägen zu Ausflügen in die Berliner Wälder. Erschienen ist das Buch im Verlag Runze & Casper Werbeagentur GmbH, hat 304 Seiten, 600 Abbildungen, 23 Pläne, kostet 18,90 Euro und ist im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3000525155).

September 12, 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.