Auf der Strecke bleiben!

Wie es mit der Siemensbahn weitergeht
Ein Spaziergang mit Michaela Gericke

Die Schienen sind abgebaut, die Stahlkonstruktion der Hochbahn steht unter Denkmalschutz, ist aber so marode, dass eigentlich ein Neubau her müsste. Die 1929 eröffnete Strecke der Siemensbahn könnte dennoch wieder eröffnet werden, weil die Firma Siemens auf ihrem Berliner Werksgelände einen 600-Millonen-schweren Zukunftscampus bauen will. Die Deutsche Bahn und der Senat prüfen deshalb emsig, ob die 1980 stillgelegte Siemensbahn zu reaktivieren ist – und dann sogar bis auf die Insel Gartenfeld führen könnte. Aber noch stehen die Signale nicht auf Grün.

Februar 6, 2019

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.