Antrag der Fraktion der FDP im AGH

nach Wohnungen. Es ist die Totalverweigerung der politisch Verantwortlichen auf allen Ebe-
nen, die immer mehr dazu führt, dass unsere Stadt ihre Einzigartigkeit und Leichtigkeit verliert.
Statt neuen Wohnraum beispielsweise auf dem Gelände südöstlich des S-Bahnhofs Westkreuz
zu schaffen, soll hier eine weitere Grünfläche entstehen: Statt Heimat für Tausende, eine unge-
pflegte Brache mehr in unsere Stadt. Oder auch die Entwicklung des Gebiets der Elisabeth-Aue iPankow. Hier und auf angrenzenden Flächen könnte ein ganz neues Stadtquartier mit Wohnungen für zehntausende Menschen entstehen.“
November 18, 2018

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.