Amphibienkartierungs-Projekt 2018 der Stiftung Naturschutz

Berliner Amphibienkartierung

Zum 1. Mal überhaupt wird jetzt das Vorkommen von Frosch, Molch, Kröte
und Co. in den Berliner Kleingärten erfasst

der beste Schutz gegen Perforationen sind
Frösche/Kröten und Orchideen (bei Vögeln heisst es meist:
sie müssen eben wegfliegen….).

Flächenarmut In Berlin kollidieren Wohnungsbau und Naturschutz

Bei Bauvorhaben werde immer wieder das Naturschutzrecht missachtet und somit der Lebensraum von Tieren und Insekten bedroht, warnen Lobbygruppen.

Bedroht. Mehrere Hektar Wald wurden auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Köpenick illegal gerodet, wo auch die seltene Zauneidechse vorgekommen sein soll.

 

 

April 6, 2018

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.