Abschlussveranstaltung – Wir gestalten das Westkreuz!

Kommentar:

ein anspruchsvoller Titel: wer ist mit dem WIR gemeint?

Ehrlich von den Autoren gemeint, kann es sich nur um die Bezirksverwaltung handeln, die die „Machbarkeitsstudie“ in Auftrag gab und als erstes und letztes Ergebnis der Workshopreihe – der politischen Diskussion vorgreifend – bekanntgab:        die Kleingärtner müssen weichen !

 

Von alldem ist dem Bericht von F/J/P nichts zu entnehmen


Abschlussveranstaltung – Wir gestalten das Westkreuz!

Am 23. November fand im BVV-Saal des Rathauses Charlottenburg die Abschlussveranstaltung der Workshop-Reihe “Wir gestalten das Westkreuz!” statt. Nachdem FUGMANN JANOTTA PARTNER das erarbeitete Nutzungs- und Erschließungskonzept präsentiert haben, konnten die etwa 90 TeilnehmerInnen in Kleingruppen (sog. „Flüstergruppen“) das vorgestellte Konzept diskutieren und dabei Feedback und Kommentare auf Moderationskarten notieren. Anschließend wurden die Beiträge von den Anwesenden in einer strukturierten Diskussion erläutert und von Fachexperten, Planern sowie Vertretern der Stadt- und der Bezirksverwaltung kommentiert. Der Abend wurde wieder von einer externen Moderatorin (Juliane Westphal – meGem) sowie von Frau Dickson (FUGMANN JANOTTA PARTNER)moderiert. Das Konzept soll dem Bezirk als Grundlage für den aktuellen B-Plan-Prozess dienen.

Weitere Informationen finden sich auf der Webseite des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf: Westkreuzpark

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei...
%d Bloggern gefällt das: